Nebelwetter

Die Tage werden kürzer, das Wetter wird schlechter und die Straßen rutschiger. Genau, Herbst und Winter stehen vor der Tür. Man sollte aber nicht nur sich selbst mit passender Kleidung eindecken. Auch das Auto möchte fit für die dunkle Jahreszeit gemacht werden! Um mit Ihrem Fahrzeug sicher in den Herbst zu starten, haben wir ein paar Punkte für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können, gut durch den Winter zu kommen.

Reifen

Die richtige Bereifung ist für die dunkle Jahreszeit sehr wichtig. Warten Sie aber lieber nicht bis zum ersten Frost, sondern wechseln Sie bestenfalls schon ab November auf Winterreifen. Bei Ihren eingelagerten Winterreifen sollten Sie aber unbedingt einen Blick auf die Profiltiefe werfen. Ist das Profil schon auf unter 4 mm heruntergefahren, sind diese für den Winter kaum noch zu gebrauchen. Es besteht Rutschgefahr! Gehen Sie also lieber auf Nummer sicher!

Beleuchtung

Um zu überprüfen, ob die Beleuchtung Ihres Fahrzeugs einwandfrei funktioniert, sollten Sie einen Rundgang um Ihr Fahrzeug machen: Funktionieren die Scheinwerfer? Funktioniert das Bremslicht? Ist die Schlussleuchte intakt? Außerdem empfiehlt es sich, die richtige Einstellung der Scheinwerfer vom Fachmann überprüfen zu lassen!

Nebelwetter

Fensterscheiben

Um auch bei schlechtem Wetter oder gar Frost den Durchblick zu behalten, sollten Sie für saubere Fensterscheiben Ihres Fahrzeuges sorgen! Denken Sie auch daran, die Scheibenwischanlage mit Frostschutz zu befüllen. Auch die Wischblätter sollten Sie überprüfen. Wenn diese schmieren, sollten diese unbedingt ausgetauscht werden. Leuchtet Ihnen ein entgegenkommendes Fahrzeug nämlich auf eine schmierige Frontscheibe, ist die Sicht deutlich eingeschränkt.

Kühlerfrostschutz

Bei der Kühlflüssigkeit sollten Sie für die Temperaturen in Deutschland ein Frostschutzmittel wählen, das mindestens Temperaturen bis -25° C standhält.

Nützliche Utensilien

Auch wenn man sie nicht immer braucht, sind folgende Gegenstände im Winter doch sehr hilfreich: Ein Eiskratzer, Scheibenenteisungs-Spray, Enteisungs-Spray, eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe gegen Frost und eine warme Decke im Auto. Sollte man im kalten Winter nämlich eine Panne haben und muss auf den Abschleppdienst warten, hält man sich besser warm! Auch Schneeketten, die man im Kofferraum des Fahrzeugs ablegen kann, können im Winter sehr hilfreich sein. Außerdem empfiehlt es sich im Winter ein Türeinteisungs-Spray in der Jackentasche mit sich zu führen.