Autobatterie wechseln

Batterie

Die Autobatterie ist quasi das Herzstück eines jeden Fahrzeugs. Ohne Batterie lässt sich der Wagen nicht öffnen (ZV), die Instrumente zeigen nichts an und natürlich kann auch der Motor nicht gestartet werden. Außerdem setzen Kurzstrecken, längere Standzeiten und Kälte der Autobatterie zusätzlich zu, weshalb sie – zwar selten, aber dennoch notwendigerweise – ausgewechselt werden muss. Moderne Batterien sind zwar vollständig wartungsfrei, arbeiten aber dennoch nicht für die Ewigkeit.

24 Stunden Hotline: 023249779909

In der Regel sind alle Fahrzeuge so konstruiert, dass die Batterie schnell und einfach erreicht werden kann. Dennoch gilt es beim Wechsel einige wichtige Aspekte zu beachten, um einen reibungslosen Betrieb des Wagens zu gewährleisten und gleichzeitig Schäden an der sensiblen Bordelektronik zu vermeiden. Daher ist ein Fachmann immer die bessere Wahl, wenn man die Autobatterie wechseln möchte oder muss. Kleine, aber wesentliche Punkte beim Austausch der Batterie sind beispielsweise die Reihenfolge des Abklemmens, der Umgang mit den äußeren Kontakten oder auch die korrekte Befestigung im Fahrzeug. Einige Fahrzeugmodelle erfordern möglicherweise auch spezielles Werkzeug, um Kontakte oder Befestigung zu lösen. Ein häufiger Fehler, der von Hobbyschraubern beim Auswechseln der Autobatterie gemacht wird, ist die Bestimmung des richtigen Modells. Zu wenige Zellen und die daraus resultierende mangelnde Leistung überfordern Batterien, wenn sie in Leistung (Ah) oder Größe zu gering bemessen sind. In dem Fall werden die Autofahrer nicht viel Freude an ihrer neuen Batterie haben.

Die Kosten, die beim Autobatterie wechseln für den Kunden entstehen, sind sehr überschaubar. Zwar schreiben die Fahrzeughersteller für bestimmte Fahrzeuggrößen und Motortypen auch bestimmte Batterie- und Kapazitätsgrößen vor, aber dafür entstehen beim Austausch kaum Werkstattkosten, weil die Batterien leicht zugänglich sind. Darüber hinaus ergibt sich beim Preis für die Batterie selbst auch ein gewisser Spielraum zwischen Markenherstellern und No-Name-Batterien. Der Spezialist in der Werkstatt bestimmt aus dem Dschungel der Angebote die optimale Batteriegröße anhand der Fahrzeugdaten und stellt damit sicher, dass der Wagen seinen Besitzer auch im strengsten Winter oder bei vielen Verbrauchern nicht im Stich lässt.